Beatport Exclusive: Eurasia

Dave Emanuel & Andy Prinz ft. Abdullah Alhussainy

Single “Eurasia” out now on Beatport

Folks, my collab with Dave Emanuel & Abdullah Alhussainy is out now on NOVIA Recordings (world, except GSA) and SonicArt Music (GSA), first as Beatport Exclusive! Check out the stomping EDM club mixes and the chilling Tethys Mix.

Beatport Link | iTunes Link | Google Play

Press Text:

Dave Emanuel, “Demo of week”-featured artist by Hardwell, presents his new unique single “Eurasia” in collaboration with his compagnion Andy Prinz and the singer Abdullah Alhussainy. This outstanding collaboration shows the worldwide popularity of EDM music, as it combines the sounds of EDM with the spririt of Arabian music culture.

The Swiss artists Dave Emanuel and Andy Prinz have been collaborating for years and spent numerous hours together in the studio. The latest result is this EDM smasher with exotic vocals calling for inner peace. This song enhances the anticipation for the upcoming festival season of this year’s spring and summer. You can expect a comparable smasher as the previous hit “Azuria”, which got amazing support and features. Next to the original mixes, the release includes the Tethys Remix, which puts the song into an ambient soundset, perfectly made for afterhour chillout.

“Eurasia” by Dave Emanuel & Andy Prinz feat. Abdullah Alhussainy is now available in all stores.


NazB – Attention – Single

Attention – incl. remixes

remixed by Rymez & Dave Emanuel

NazB‘s new single “Attention”, a co-composition and -production by Andy Prinz, has been released today via the Swiss record label Bow Bowah Records in CH&FL. The bundle includes some fresh remixes by Dave Emanuel (current club hit “Azuria”) and Rymez (current mega hit “Kryptonite”). Go and grab your legal copy on iTunes and all other major stores. Your support is highly appreciated.

Press Info (German) below:

“Sie nannten ihn Nazodobas – Die Schweiz im Visier eines Nigerianers”
Der in Zürich lebende NazB aka Michael Ozigbo wuchs in einer sehr musikalischen Grossfamilie in Nigeria auf, in welcher das zusammen musizieren etwas alltägliches war. Durch die Beharrlichkeit und Ausdauer von Michael Ozigbo bekam er schon früh den Spitznamen Nazodobas, welcher später ausschlaggebend für seinen Künstlernamen NazB war.
 Bereits als Jugendlicher gab NazB in Clubs und bei Shows in Nigeria Konzerte. Mit 18 Jahren entschied sich NazB, auch ausserhalb von Nigeria, sich als Musiker einen Namen zu machen. Er verliess sein zuhause und war in der Elfenbeinküste, Ghana, Senegal, Südafrika, Surinam und sogar in Brasilien unterwegs. Diese abenteuerliche und manchmal auch sehr harte Zeit, entwickelte das künstlerische Profil von NazB weiter.
In seiner Musik kann man immer wieder Einflüsse aus seiner Heimat in West Afrika und seinen Reisen rund um die Welt erkennen. Dazu NazB: “The many places I’ve been have influenced me. It all sounds different – you can hear different flavors and elements within my music.”
 
Zu den bisherigen Veröffentlichungen von NazB gehören die Alben „Out From Da Jungle“ (2010), „Money In Da Gam“ (2006), sowie die Singles „Boomaye“ (2014), „Total XTC“ (2013), „Rollin“ (2013), „Around the World“ (2008) und „Biko Biko“ (2008). Seine Videoclips werden von den Fernsehstationen in der Schweiz, aber auch in Afrika bis nach Kanada, gespielt. Im Jahre 2007 platzierte sich NazB beim 16ten Billboard Song Contest unter den 500 besten Künstler. Im selben Jahr hatte NazB zudem das Privileg als Opening Act die World Thai Boxing Championships in der Jako Arena in Deutschland zu eröffnen. Im Jahre 2009 war NazB, hinter „77 Bombay Street“, der Zweitplatzierte beim „MyCokemusic Soundcheck“.
 NazB tourt weiterhin durch Länder wie Nigeria, Togo, Senegal, Surinam, Deutschland, Niederlande, Schweden, Großbritannien, Brasilien und auch immer mehr in der Schweiz, wo er seine neue Heimat fand.
 
Mit „Attention“ veröffentlicht Bow Bowah Records am 28. November 2014 die neue Single von NazB. Die Single wurde von von Andy Prinz, Michael Ozigbo und Alexander Yakovlev produziert. Zum Song gibt es einen Remix von Dave Emanuel und einen Remix von Rymez, welcher aktuell den Song „Kryptonite“ mit James Arthur veröffentlicht hat.
Zum Song “Attention” gibt es auch einen Videoclip, in welchem unter anderem die Models Vanessa, bekannt aus “Der Bachelor” und Ingrid Villafane, aka Indie Arts, zu sehen sind.
 
NazB ist nicht einfach ein Rapper, welcher nur über Geld und Autos rappt. Er spricht über das Leben auf den Strasse, aktuelle Geschichten und Ereignisse. Dazu NazB: “Whether I’m rapping about love or poverty, racism or religious discrimination, or just telling the listener about something I’ve gone through, I find freedom and inspiration in the freedom of speech. I call it rap music from my soul“.
 
Nach seinen Reisen rund um den Globus ist NazB definitiv in der Schweiz angekommen. Der vielseitig begabte Musiker nahm die Schweiz ins Visier, um von hier aus die Welt mit seiner Musik zu erobern.


DJ Divine Release

Will I Ever Know

DJ Divine & Andy Prinz ft. Kasey

Folks, you can get our tune Will I Ever Know by this Friday, 31st of October 2014, on iTunes and all other portals (CH & Czech only at the beginning).I’ve co-written and produced this tune, together with my buddy Oliver aka DJ Divine.

If you feel like supporting us, then move to iTunes and (pre-) order our track. You know, business these days for a producer have become a bit crappy, so a little investment would rock big time!

iTunes Link (Bow Bowah Records)